NOWASTE

Der Nowaste-Mehrwegbecher ist die Alternative für unterwegs, die

  • zu 100% in Deutschland und
  • zu 100% aus natürlichen Rohstoffen

hergestellt wird. Mit Firmensitz in Hanau (gleich neben Frankfurt am Main, also ca. 225 km von Tübingen entfernt) ist er nicht nur ein regionales Produkt, sondern wird aus einem Abfallprodukt der Papierindustrie hergestellt: Lignin.

Restbestände gibt es immer noch am Unistand.
Offizielle Webseite des Unternehmens Nowaste: www.nowaste.eu.

Nowaste ist zwar aus Holz, rettet aber trotzdem Bäume.
Das Plakat zum ersten Aktionstag hängt noch immer in der Universitätsbibliothek und zeigt Kaffeeunterwegsgenießer*innen eine Alternative zum beschichteten Einwegbecher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.