Besser Bechern im TEDx Tübingen Salon

Heute abend, 4.4.17, findet im und um viertelvor ein TEDx Tübingen Salon statt. Diesmal mit dabei: Fred von tü-go.

4.4.17, 19:45, viertelvor, Egeriaplatz, Tübingen

Hier mehr Infos zum Event, zu dem alle herzlich eingeladen sind.
Es ist übrigens ein kleiner Vorgeschmack, zum großen TEDx Tübingen, an dem BESSER BECHERN ebenfalls auf der Bühne stehen wird. Man darf gespannt sein.

Gift im Pappbecher?

Ein schon etwas älterer Artikel in der Welt (2014), zeigt die noch stets aktuelle Unsicherheit auf, ob die Beschichtung der Einwegbecher gesundheitsschädlich ist.

Ist die Beschichtung im Inneren des Einwegbechers gesundheitsschädlich?

Selbst Becherheld umgeht dieses Thema geschickt, indem es einfach nicht angesprochen wird. Dies ist etwas unbefriedigend, aber legitim, denn es gibt genug andere Gründe, die für eine Abschaffung der Einwegbecher sprechen.

Anfragen unsererseits berufen sich ebenfalls auf strenge Standards im Lebensmittelsektor, lassen aber auch erahnen, dass es zu dieser Problematik noch viel Forschungsbedarf gibt.

Zum Artikel: Coffee to go – Wenn Gift im Pappbecher steckt.
Ebenfalls interessant: Papperlapapp: Namen und ihre Auswirkungen

 

Berliner Abendschau berichtet, auch über CupCycle.

Ein interessanter Beitrag der Berliner Abendschau zum Thema Einwegbecher.

Es werden nicht Fakten und Meinungen dargestellt, sondern auch Lösungen und Möglichkeiten – so z. B. ein Rücknahmesystem des Wiwi Cafés (an der TU Berlin – sie nennen es Cup Cycle), sowie eine 20 Cent-Steuer auf Einwegbecher.

Becherheld ist natürlich auch wieder mit von der Partie.

Horber Schülerinnen räumen Tübingen mal so richtig auf!

Am 20. Juli 2016 haben wir gemeinsam mit den Schülerinnen vom MGG Horb in Tübingen Müll gesammelt, um auf die Plastikproblematik von Einwegverpackungen hinzuweisen.

RTF1 war freundlicherweise dabei und hat dieses Video zusammengestellt.

     

    Der Becherwisser im RTF

    Die von tü-go mit initiierte BECHERWISSER-Kampagne des Studierendenwerkes wird in diesem netten Beitrag des RTF kurz vorgestellt.

    Leider beteiligt sich das Studierendenwerk bisher nicht an der BESSER BECHERN Kampagne, sondern setzt voll auf Aufklärung und Selbstbestimmung. Wir wünschen viel Erfolg!

    Tagblatt: Schöner, zeitloser Artikel zum zweiten Aktionstag

    Angelika Bachmann besuchte uns auf dem zweiten Aktionstag und schrieb einen wirklich gelungenen Artikel für das Schwäbische Tagblatt über den mühsamen Kampf gegen die Kaffeebecher und andere Einwegverpackungen.

      Liste all unserer Aktionen

       

      Campus TV berichtet.

      Campus TV war an unserem ersten Aktionstag vor Ort und berichtet:

      Nicht verwirren lassen, ab 00:57 min wird zwar über den beschichteten Einwegbecher geredet, aber der sich drehende Becher ist ein NOWASTE Mehrwegbecher!

      Liste all unserer Aktionen

      tü-go wird groß!

      Eine freudige Nachricht: tü-go fließt in das Städte-weite Aktionsbündnis „Müllarmes Tübingen“ an dem bereits viele Organisationen und Institutionen rund um Bildung, Politik, Umwelt, Handel und Gewerbe arbeiten. Wir freuen uns enorm, dass wir mit dieser Kampagne einen Teil gegen das Müllproblem in Tübingen beitragen können.

      Heute wird es um 11.00 Uhr im Cafe Willy’s eine Pressekonferenz geben.

      Im Anschluss daran wird sich auch diese Webseite verändern.

      Video-Berichterstattung SWR

      Der SWR hat über unsere ersten Aktionstag vor der Universitätsbibliothek Tübingen am 29.1.16 berichtet. Sowohl online auf DAS DING, als auch in der Landesschau:

      Wer youtube vermeiden möchte, kann hier klicken.
      Den Landesschaubeitrag findest du hier.

      Liste all unserer Aktionen