Campus TV berichtet.

Campus TV war an unserem ersten Aktionstag vor Ort und berichtet:

Nicht verwirren lassen, ab 00:57 min wird zwar über den beschichteten Einwegbecher geredet, aber der sich drehende Becher ist ein NOWASTE Mehrwegbecher!

Liste all unserer Aktionen

BESSER BECHERN auf dem Regionalmarkt

Am 30. April 2016 stand tü-go mit einem Espresso-Fahrrad auf dem Tübinger Regionalmarkt und lud zum BESSER BECHERN ein. Den Espresso gab es bei mitgebrachten Mehrwegbecher günstiger und wer keinen hatte, konnte für 7,95 einen KeepCup kaufen.

Die kunterbunten KeepCups mit dem Logo der Universität Tübingen wurden bestaunt, belächelt, kritisch hinterfragt, erworben und vor allen Dingen genutzt!

Beim Erwerb des Mehrwegbechers gab es einen Gutschein für eine Tasse Kaffee in der Silberburg gleich dazu.

Nicht nur auf dem Holzmarkt, auch am Nonnenhaus konnte man Fairtrade Apfel-Mango-Saft aus Mehrwegbechern genießen.

Sogar die Wurst vom Grillstand nebenan konnte darin transportiert werden, und der Senf passend im Deckel dazu.

no-go vs. tü-go
Die Infografik zu beschichteten Einwegbechern und deren Mehrwegalternativen wurde anlässlich des Regionalmarktes erstellt.

Infografik: NO-GO vs. tü-go

no-go vs. tü-go
Infografik zu beschichteten Einwegbechern und deren Mehrwegalternativen.

.pdf-Download
für verlustfreie .svg-Dateien bitte per Email anfragen

 

 

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 4.0 International License.

 

tü-go wird groß!

Eine freudige Nachricht: tü-go fließt in das Städte-weite Aktionsbündnis „Müllarmes Tübingen“ an dem bereits viele Organisationen und Institutionen rund um Bildung, Politik, Umwelt, Handel und Gewerbe arbeiten. Wir freuen uns enorm, dass wir mit dieser Kampagne einen Teil gegen das Müllproblem in Tübingen beitragen können.

Heute wird es um 11.00 Uhr im Cafe Willy’s eine Pressekonferenz geben.

Im Anschluss daran wird sich auch diese Webseite verändern.

Es geht in die nächste Runde

Der Aktionstag vom 29.1.2016 ist super verlaufen. Viele positive Kommentare, mehr als hundert in Umlauf gebrachte Mehrwegbecher und vor allem konnten wir beim Umdenken vieler Ex-Papperlapappbechernutzer förmlich zuschauen.

Die Petition läuft in zwei Tagen aus und will dann möglichst medienwirksam zu Beginn des Semesters übergeben werden. Ein weiterer Aktionstag ist schon in Planung.

Einen Zwischenerfolg haben wir bereits verbuchen dürfen, denn seit Anfang Februar sitzen wir mit dem Studierendenwerk und der Universität Tübingen an einem ovalen Tisch. Es geht darum, wie dem Papperlapappbecher die Stirn geboten werden kann.

Wir werden also weiterhin mit viel Spiel, Spaß und Information am Ball bleiben. Wer mitmachen möchte, ist natürlich herzlich eingeladen. Meldet euch einfach in den Kommentaren oder an ichmachmit@tü-go.de.

Video-Berichterstattung SWR

Der SWR hat über unsere ersten Aktionstag vor der Universitätsbibliothek Tübingen am 29.1.16 berichtet. Sowohl online auf DAS DING, als auch in der Landesschau:

Wer youtube vermeiden möchte, kann hier klicken.
Den Landesschaubeitrag findest du hier.

Liste all unserer Aktionen

Freitag, 29.1.16, Aktionstag

Heute ist es endlich soweit. Der Aktionstag wird zwischen 10 und 16 Uhr vor der Universitätsbibliothek Tübingen stattfinden.

Mit viel Information, Spiel und Spaß wird auf den Papperlapappbecherwahnsinn hingewiesen und aufgefordert umzudenken.

Komm vorbei, es lohnt sich, nicht nur wegen der 25% Rabatt auf Mehrwegbecher!

Liste all unserer Aktionen

Nowaste rettet Bäume

Nowaste ist zwar aus Holz, rettet aber trotzdem Bäume.
Das Plakat zum ersten Aktionstag hängt noch immer in der Universitätsbibliothek und zeigt Kaffeeunterwegsgenießer*innen eine Alternative zum beschichteten Einwegbecher.

 

.pdf-Download
für verlustfreie .svg-Dateien bitte per eMail nachfragen

Offizielle Webseite des Unternehmens Nowaste: www.nowaste.eu.
Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 4.0 International License.

Die Sammel-Aktion hat begonnen.

Gestern Nacht wurde vor der Universitätsbibliothek ein Carré abgesteckt und Papperlapappbechergirlanden aufgehangen.

Heute morgen hat die Reinigungsfirma dann die ersten Müllsäcke vor dem Eingang platziert. Die Sammelaktion hat also begonnen und wird bis Freitag laufen.

Am Freitag, 29.1.16 ist Aktionstag!

Liste all unserer Aktionen